aws Preseed

11. Aug. 2020Förderungen, Startups

Förderung für die early stage von Deep Tech Innovationen

Wie der Name des Förderprogramms schon sagt, bei “aws Preseed” handelt es sich um eine “Preseed”-Förderung. Das bedeutet, es werden Projekte gefördert, die sich in einer sehr frühen Phase ihrer Entwicklung befinden.
Mit diesem Programm können bis zu €200.000 an Förderung erzielt werden und die Projektdauer kann zwischen 18 Monate und 2 Jahre betragen.
Es ist eine 100% Förderung – das bedeutet, dass 100% der eingereichten Kosten abgedeckt werden und somit eine erhebliche Fördersumme erzielt werden kann. Dieses Förderprogramm ist für die frühe Phase eines Startups somit sehr attraktiv.

Vijay Verma über Finanzierung und Finanzplanung in jungen Unternehmen.

Deep Tech Startups

Das Förderprogramm richtet sich insbesondere an Startups, die hoch innovativ sind und Deep Tech oder High Tech Innovationen entwickeln. Zum Beispiel können Projekte aus den Bereichen der Digitalisierung, IKT oder Physical Science, Life Science, Clean Tech Lösungen oder sonstige High Tech Innovationen für diese Förderung geeignet sein.
Für die Förderung kann man sich bewerben schon bevor man ein Unternehmen gegründet hat – für die Entwicklung eines Prototypen oder für den Proof of Concept einer technischen Innovation. Man kann sich als Einzelperson, Einzelunternehmen oder auch als OG für die Förderung bewerben. Wenn bereits eine GmbH gegründet wurde, ist dieses Förderprogramm keine Option mehr.
Es können zum Beispiel die persönlichen Kosten für die Entwicklung, Gehälter oder sämtliche Materialkosten gedeckt werden, die während der Entwicklung und zum Proof of Concept während der frühen Phase der Prototypentwicklung anfallen. Wenn Entwicklungsschritte an eine externe Firma ausgelagert werden, können auch die Kosten dafür von der Förderung gedeckt werden. Zusätzlich dazu sind auch kleinere Ausgaben wie Reisekosten, sonstige Materialkosten, Lizenzgebühren, etc. förderfähig. Was nicht gefördert werden kann, sind beispielsweise Fahrzeuge oder Grundstücke. Sämtliche Rechnungen unter €150 netto sind ebenfalls von der Förderung ausgenommen.

Tipps und Hinweise für die Einreichung von aws Preseed

Die Innovation bzw. das Startup sollte einen Deep Tech oder High Tech Background haben. Das Geschäftsmodell des Unternehmens sollte so ausgerichtet sein, dass sich der Jahresumsatz der nächsten Jahre im Millionen-€-Bereich bewegt. Eine gute Strategie, um das IPR (Intellectual Property Rights = Recht auf geistiges Eigentum) zu schützen, sollte vorhanden sein. Es ist noch nicht notwendig, die entsprechenden Patente zu besitzen, aber es sollte im Antrag betont werden, dass eine IPR-Strategie verfolgt wird.

Einen hochqualitativen Businessplan für die Einreichung zu erstellen ist essenziell. Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass es nicht notwendig ist, einen Businessplan zu erstellen, der hunderte von Seiten hat. Wichtiger ist es, einen hochqualitativen, sehr präzisen Businessplan zu erstellen, der maximal 30-40 Seiten hat.
Daneben ist auch eine Integrale Planung gefragt, das ist ein Plan darüber, mit welchen Ressourcen und mit welchem finanziellen Bedarf die Produktentwicklungsschritte geschehen sollen.
Das dritte ist, dass es notwendig ist, einen Pitch für die Geschäftsidee zu erstellen.

Auf der Website aws.at wird unter Fördermanager ein Login erstellt und damit kann dann im persönlichen Bereich ein Förderprojekt erstellt werden. Dazu werden noch der Businessplan, die Förderbewerbung, der Finanzplan und der Pitch hochgeladen und eingereicht.
Nach Einlangen der Dokumente bei aws wird ein Bestätigungsmail verschickt und nach ein paar Wochen wird dem Projekt ein Projektverantwortlicher vonseiten der aws zugeteilt. Mit diesem findet daraufhin ein persönliches Treffen statt – normalerweise im aws Büro in Wien, aber aufgrund von Corona – so wie bei vielen anderen Förderstellen auch – finden diese Treffen nun online statt.
Bei dem Treffen werden Fragen zum Beispiel zur technischen Innovation, zur Finanzierung sowie zu den Kompetenzen vom Projektteam gestellt. aws bevorzugt Projekte, die von einem engagierten Team entwickelt werden.
Sollte die gesamte Projektsumme höher als €200.000 sein, wird außerdem nachgefragt, wie die Differenz finanziert werden soll.

Bei weiteren Fragen zum Förderablauf oder wenn generell Hilfe benötigt wird, schreibt uns gerne eine Mail an verma[at]dhara-solutions.com und wir freuen uns, dich zu einem kostenlosen und unverbindlichen Erstberatungsgespräch willkommen zu heißen.

Kurzinformation aws Preseed

Ähnliche Blog-Beiträge

FFG Impact Innovation

Die Förderung "Impact Innovation" von der FFG ist nicht nur für gewinnorientierte Unternehmen und Startups, sondern auch für nicht gewinnorientierte Organisationen, wie zum Beispiel Vereine. "Impact Innovation" - neue Lösungen Eine große Besonderheit dieses...

Der Unterschied zwischen den Förderungen von FFG und aws

Es gibt in Österreich auf nationaler Ebene zwei Hauptorganisationen, die Startups mit verschiedenen finanziellen Instrumenten unterstützen. Eine davon ist die FFG - Forschungsförderungsgesellschaft Österreich und die zweite ist aws - austria wirtschaftsservice. Vijay...

Nichts gefunden?